caption
  • TÜV-Report-Cover TÜV-Report
  • slider-mobilitaet-mobility Mobilität
  • sl industrie Anlagensicherheit
  • sl akkreditierung Akkreditierung / Normung / Konformitätsbewertung
  • bildung-learning-scrabble-words-teaser Bildung
  • Cybersecurity-Datenschutz-IT Digitale Transformation
  • sl Verbraucherschutz verantwortung Verbraucherschutz und Verantwortung

Studie

©Till Budde

Fast jedes zweite deutsche Unternehmen fordert höhere gesetzliche Anforderungen an die IT-Sicherheit in der Wirtschaft. Das hat die Cybersecurity Studie im Auftrag des TÜV-Verbands ergeben, die Dr. Michael Fübi, Vorstand des TÜV-Verbands, und Jens Schönbohm, Präsident des BSI, nun in Berlin vorgestellt haben. Hier geht es zum Studienbericht >>>

Politische Position

©Steve Halama via Unsplash

Der TÜV-Verband fordert eine Innovationsoffensive für den Klimaschutz. „Eine erfolgreiche Klimapolitik gelingt nur, wenn wir die Entwicklung ressourcenschonender Technologien vorantreiben, moderne Mobilitätskonzepte umsetzen und mehr Transparenz für einen klimafreundlichen Konsum schaffen“, fordert Dr. Joachim Bühler, Geschäftsführer des TÜV-Verbands. Hier geht es zum Positionspapier>>>

Aktuelle Pressemitteilungen

TÜV-Report 2020: Gut jedes fünfte Auto fällt beim TÜV durch

In Deutschland ist gut jedes fünfte Auto (21,5 Prozent) bei den TÜV-Prüfstellen mit „erheblichen Mängeln“ durch die Hauptuntersuchung (HU) gefallen. Das ist das Ergebnis des aktuellen „TÜV-Reports 2020“, für den rund 9 Millionen Pkw-Hauptuntersuchungen ausgewertet wurden. „Ein großer Teil der Fahrzeuge auf Deutschlands Straßen ist mit erheblichen Sicherheitsmängeln unterwegs“, sagte Dr. Joachim Bühler, Geschäftsführer des TÜV-Verbands (VdTÜV), bei der Vorstellung des TÜV-Reports heute in Berlin.

TÜV-Verband und BSI arbeiten bei Künstlicher Intelligenz zusammen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und der TÜV-Verband haben eine Expertengruppe zur Sicherheit von Produkten und Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz (KI) gegründet. Ziel ist es, die Sicherheit von KI-Systemen zu erhöhen und hierfür geeignete Prüfmethoden zu entwickeln.

Unternehmen fordern strengere gesetzliche Vorgaben für IT-Sicherheit

Fast jedes zweite Unternehmen in Deutschland (47 Prozent) fordert höhere gesetzliche Anforderungen an die IT-Sicherheit in der Wirtschaft. Das hat eine repräsentative Ipsos-Umfrage im Auftrag des TÜV-Verbands unter 503 Unternehmen ab 10 Mitarbeitern ergeben. Befragt wurden IT-Sicherheitsverantwortliche, IT-Leiter und Mitglieder der Geschäftsleitung. Demnach stimmen zudem 59 Prozent der Aussage zu, dass Regulierung durch den Gesetzgeber wichtig ist und zu einer besseren IT-Sicherheit ihres Unternehmens beiträgt.

Politische Positionen

Unabhängige Prüfung und Klimaschutz: Auf Vertrauen und Sicherheit kommt es an

Der Schutz des Klimas und unserer Umwelt ist nicht nur eine ökologische Frage, sondern entscheidet auch maßgeblich über die Zukunft unserer Wirtschaft. Die Bundesregierung und die Europäische Union haben den Klimaschutz zum Top-Thema erklärt. Die TÜV-Unternehmen können einen wesentlichen Beitrag leisten, die gesetzten Ziele zu erreichen. Unabhängige Prüfungen sorgen dafür, dass die beschlossenen Klimaschutzmaßnahmen auch umgesetzt werden.

Vertrauen in KI-basierte Systeme schaffen

Künstliche Intelligenz (KI) ist zwar keine neue Technologie, sie gewinnt aber durch den technischen Fortschritt und leistungsfähigere Rechner- und Datenübertragungskapazitäten immer größere Bedeutung. Künstliche Intelligenz dringt in immer mehr Lebens- und Wirtschaftsbereiche vor, von Smart Homes über hochassistiertes und automatisiertes Fahren bis hin zu softwaregestützter Endoskopie in der Medizintechnik. Oft in Kombination mit Big Data und Big Data Analytics, deckt KI ein breites Spektrum ab und verspricht große Chancen für Wirtschaft und Gesellschaft. Es gibt dabei aber auch zahlreiche sicherheitstechnische und ethische Herausforderungen.

Gemeinsame Position zur Ausgestaltung des Fahrmodusspeichers (DSSAD)

Moderne Kraftfahrzeuge werden zunehmend mit hoch- und vollautomatisierten Fahrfunktionen ausgestattet sein, die in der Lage sind, die Fahrzeugführung für einen gewissen Zeitraum bzw. komplett zu übernehmen. Der Fahrzeugführer gewinnt hierdurch immer mehr Freiheit, indem er sich unter bestimmten Voraussetzungen dauerhaft vom Verkehrsgeschehen abwenden kann und die Fahraufgabe vollständig an das Fahrzeug delegiert. Zugleich wird die fortschreitende Automatisierung und Vernetzung der Fahrzeuge dazu führen, dass Fahrzeughersteller oder Infrastrukturbetreiber zunehmend in den Vordergrund rücken, wenn es um die Frage geht, wer für einen Unfall oder einen Verkehrsverstoß verantwortlich ist.

Meldungen

Roundtable: Cybersecurity im digital vernetzten Eisenbahnverkehr

„Zukunft am Zug!“: Die zunehmende Digitalisierung schafft Chancen für neue Mobilität und wichtige Effizienzsteigerungen im Eisenbahnsektor. Gleichzeitig entstehen neue Bedrohungen, die wirksam angegangen werden müssen. Der TÜV-Verband fragte anlässlich der weltweit größten IT-Security Messe it-sa nach Best Practices und noch zu lösenden Aufgaben angesichts einer steigenden Anzahl von Cyber-Angriffen.

TÜV @ Amazon Academy „Menschen und Daten – Wieso es uns an Vielfalt mangelt“

Spielt Diversity im digitalen Zeitalter eine noch größere Rolle als im analogen Zeitalter? Wie können algorithmische Systeme dazu beitragen, die Chance auf eine diversere und fairere Personalpolitik zu erhöhen? Über diese Fragen haben wir beim TÜV® @ Amazon Academy „Innovation through Diversity“ am 26. September 2019 im Einstein Center diskutiert.

Shop

In unserem Online-Angebot können Sie Technische Regeln und Publikationen erwerben, die der VdTÜV erstellt und herausgibt. Diese Publikationen bieten wir als Druckversion oder als digitale Downloadversion an. Eine komfortable Suche unterstützt Sie beim Finden der gewünschten Dokumente.

Zum Shop

Social Media

Soziale Medien sind ein fester Bestandteil unserer Kommunikation. Folgen Sie uns auf Twitter.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, Kommentare und Fragen auf unseren Social Media Plattformen:

@vdtuev_news Twitter VdTÜV
@vdtuev_security Twitter VdTÜV

Mitglieder

TÜV Süd
TÜV Rheinland
TÜV Saarland
TÜV TÜV Hessen
TÜV Nord
TÜV Thüringen
BASF
Evonik
Boehringer Ingelheim
DNV GL
SVTI
Bundeswehr
TÜV Austria